Büchsenmacherarbeiten aller Art

Reparaturen

Unser Büchsenmachermeister Jürgen Wolf übernimmt sämtliche Arbeiten an Jagd- und Kurzwaffen sowie Sportwaffen wie z.B. Kleinkalibergewehre, Kleinkaliberpistolen, Luftgewehre oder Luftpistolen sämtlicher Fabrikate.

Alle Waffen werden nach erfolgter Reparatur auf Funktion geschossen . Ein Schussbild liegt bei der Rückgabe nach Wunsch bei.

  • Büchsenmachermeisterbetrieb 
  • Die Fa. Euroshot verfügt über eine Genehmigung zur gewerbsmäßigen Herstellung, Bearbeitung oder Instandsetzung von Schusswaffen

Anmerkung: Bearbeitung und Reparaturen an wesentlichen Waffenteilen dürfen nur durch einen Büchsenmachermeister durchgeführt werden! Ein Waffenhändler ist nicht gleichzeitig ein Büchsenmachermeister

Montagearbeiten

  • Aufkippmontagen
  • Festmontagen
  • Schwenkmontagen
  • Suhler Einhakmontagen
  • Aufschubmontagen z.B. für Ordonanzwaffen

Kundendienst

Im Rahmen unseres Kundendienstes werden durch uns folgende Arbeiten durchgeführt:

  • Grundreinigung
  • Verschluss und Verschlussabstand
  • Schloss reinigen und ölen
  • Abzugswiderstand
  • Spannhebel
  • Sicherung
  • Schrauben nachziehen
  • Läufe säubern und ölen. Auf Wunsch, gegen gesonderte Berechnung, Lauf innen mit Endoskop untersuchen.
  • Visierung auf festen Sitz überprüfen
  • Ejektoren
  • Zielfernrohr und ggf. Montage

Umbauten

  • Einzellader zum Mehrlader - sofern dies möglich ist.
  • Schaftverkürzen, Schaftverlängerungen, Pistolengriffkäppchen
  • Abzugsbügel einpassen, Schaftmagazine
  • Laufwechsel
  • Handschäftungen
  • Reparaturen von Schaftbrüchen
  • Visierungen, Perlkörner, offene Drückjagdvisierungen
  • Riemenbügel Montage, Lötarbeiten, usw.

Aufwertung von Waffen

  • Streichbrünierung, Tauchbrünierung von kombinierten verlöteten Läufen (Drilling, DF, BDF, BBF, Bergstutzen). Waffe zerlegen, reinigen, überprüfen, alte Brünierung entfernen, neu streichbrünieren, zusammenbauen, technisch prüfen.
  • Streich- Tauchbrünierung von Repetier-, Selbstlade,-Kipplaufwaffen mit nicht verlöteten Läufen.
  • Anmerkung: Wenn beim Überprüfen der Waffe Mängel festgestellt werden, z.B. lose Schienen oder lose Zielfernrohrmontage, erstellen wir Ihnen Kostenvoranschlag
  • Kammerstengel biegen
  • Sonnenschliff

Einschießen

Langwaffe:
Beim Einschießen wird Ihre Waffe mit Ihrer gewünschten Munition und Treffpunktklage auf dem Schießstand auf einer Schussentfernung von 100m einjustiert. Ein Schussbild wird Ihnen bei der Abholung Ihrer Waffe auf wunsch mit ausgehändigt.

Kurzwaffen:
Kurzwaffen werden mit Ihrer gewünschten Munition auf 25 Meter einjustiert.

Anmerkung: Nach der Vorjustierung und dem Einschießen der Waffe ist es notwendig, dass Sie selbst Testschüsse durchführen. Es gibt keine Waffe, die bei allen Schützen das gleiche Trefferbild schießt. Selbst bei Werksschussbildern ist nur ein möglicher Streukreis der Waffe dargestellt.

Viele Umstände, wie z.B. Brillenträger, Art der Waffenauflage, Anschlagsart der Waffe durch den Schützen, Munitionsauswahl für die Waffe, ggf. Wind, Sichtverhältnisse, Hindernisse in der Flugbahn und Entfernung (bei der Jagd), Wärme oder Kälte vor dem Schuss, Ölschuß, keine Laufreinigung vor dem Schuss (Schmutz), keine oder schlechte Reinigung der Waffe, alter der Waffe, Lauf ausgeschossen, kein Service, eine schlechte Montage der Optik oder Visierung, nicht fest montierte oder schlecht montierte ZF- Montage oder Visierung, kein Schützentraining - beeinflussen ggf. negativ die Schussleistung! Gleiches gilt auch wie bei Ihrem Auto, bei einer gewissen Laufleistung und Alter der Waffe läßt die Fahreigenschaft Ihres Fahrzeuges und bei Ihrer Waffe die Präzision nach. Bitte denken Sie beim Kauf Ihrer Waffe daran. Bei einer Waffe ist jede unnötige verbrachte Zeit vor dem Schuss und der Schuss selbst auf das Ziel verloren sofern der Schuß das Ziel verfehlt.
Sprechen sie mit uns, wir können Ihnen bestimmt mit Rat und Leistung zur Seite stehen! Beachten Sie hierzu unser künftiges Angebot für ein Schießtraining für den Jäger und Sportschützen auf 300m.


ANMERKUNG!

  • Bei Montageaufträgen sprechen Sie bitte mit unserem Büchsenmachermeister. Hierbei handelt es sich stets um Festaufträge ohne Rückgaberecht . Nachträgliche Änderungen sind nicht mehr möglich!
  • Der Beschuss von Waffen wird nur auf Risiko des Kunden durchgeführt.
  • Waffen, die zur Reparatur oder zur Montage zu uns gebracht oder an uns geschickt werden, müssen komplett sein. Die Waffe sollte jedoch kein kundeneigenes Zubehör - wie z.B. Gewehrriemen, Staubschutzdeckel, Futterale vorweisen.
  • Sofern wir Ihre Waffe einschießen sollen, geben Sie uns die von Ihnen gewünschte Munition an.
    Bei einer Zielfernrohrmontage auf bestehende Aufnahmesockel von Gebrauchtwaffen übernehmen wir keine Gewähr.
  • Sofern Sie ein nicht aufgeführtes Anliegen haben, so melden Sie sich einfach bei uns, wir werden versuchen Ihnen zu helfen.